Beiträge getaggt mit: update 15

Update 15 – ein Überblick

Wir haben bereits die neue Klasse Beorninger näher unter die Lupe genommen, uns der Epischen Geschichte im neuen Gebiet gewidmet und die offensive Epische Schlacht um Pelargir getestet. Update 15 erscheint heute, am 5. November. Von 13:00 – 18:00 Uhr sind die Server offline. In diesem Beitrag zu Update 15 möchte ich nochmal ein paar Kleinigkeiten aufzeigen, für die sich ein eigener Artikel nicht gelohnt hätte. ;)

Ruffraktionen und Rückkehr der Rufgegenstände

Update 15: RufgegenständeAlle Untergebiete im Zentrum Gondors haben auch neue Ruffraktionen: Bewohner vom Ringlótal, Bewohner von Dor-en-Ernil, Bewohner von Lebennin und eine Hauptfraktion Pelargir. Für alle Fraktionen gibt es auch mal wieder Rufgegenstände – außer für Pelargir, da gibt es neue Silbermünzen. Neben kleinen Rufgegenständen, die nur wenig Ruf geben, gibt es auch zwei größere Gegenstände, die auch zum Eintauschen der neuen Belohnungen verwendet werden. So gibt es neben den neuen Essenzen auch neue kosmetische Haustiere. Jede Ruffraktion hat ein eigenes Tier: ein Auerochsen-Kalb (Ringlótal), eine Ratte (Dor-en-Ernil) und Sandfliegen (Lebennin).

Neue klassenspezifische Essenzen

Bei den neuen Ruffraktionen gibt es neben einer Kiste mit Legendären Gegenständen des dritten Zeitalters auch neue Essenzen. Die sind klassenspezifisch und es gibt drei verschiedene pro Klasse. Sie sind je nach Spielweise und Skillung sicher interessant für einige von euch. Die Kosten für die Essenzen belaufen sich auf 15 lila Rufgegentände und 4 blaue. Im Verlaufe meiner Zeit auf dem Beta-Server habe ich allerdings nur wenige blaue Gegenstände und maximal zehn lila Gegenstände gefunden. Wer also alle drei Essenzen seiner Klasse haben möchte, muss schon ein wenig sparen. ;)

Erhöhung der Attributsverbesserungen

Die Grundattribute können wir bereits seit einer ganzen Weile über die „Schriften der Vitalität“ (oder anderer Attribute) aus dem Shop erhöhen – bis Rang zehn geht es bereits. Mit Update 15 werden nun die Werte, um die die Schriften ein Attribut verbessern, erhöht. Waren es vorher noch hauptsächlich +10 auf das Attribut pro Rang, sind es jetzt neue Werte, die sich sukzessive steigern. Künftig geben die Ränge folgende Steigerungen:

  • Rang 1 – 6: +15
  • Rang 7: +30
  • Rang 8 – 10: +40

Bei Rang zehn macht das also +240 auf das jeweilige Attribut – wo es vorher noch 110 waren. Wundert euch also nicht, wenn ihr nun ein wenig erhöhte Grundattribute habt.

Sonstiges Wissenswertes zu Update 15

  • das Level vom Kriegsross wird auf 60 erhöht
  • die Gruppen-Option für die Epische Schlacht um Pelargir wird erst mit Update 15.1 kommen
  • in diesem Update wird es keine Änderungen am Legendären Gegenstände System geben – es wird voraussichtlich erst mit Update 16 im April erscheinen

Pelargir – Epische Schlachten im Wandel

Integriert in die Epische Geschichte gibt es eine neue Form der Epischen Schlacht – offensiv, statt defensiv. In der Schlacht um die Hafenstadt Pelargir erwarten uns viele Korsaren, die uns daran hindern die Stadt auf die Armee Aragorns vorzubereiten. Neben den gewohnten NPC-Gruppen mit einem Hauptmann, dem wir Befehle erteilen können, begleiten uns auch Elladan und Elrohir, die für eine gute Wertung nicht sterben dürfen. Mit dem folgenden Artikel möchte ich euch einen Einblick in die neue Schlacht geben: ich habe sie mehrfach als Solo-Variante durchgeführt. Meine Erfahrungen beruhen also auf der Schlacht im Solo-Modell – letzer Stand ist die 4. Betarunde von Update 15.

Rückeroberung von Pelargir

Rückeroberung von Pelargir: Start der Epischen SchlachtDer Zugang zur Rückeroberung von Pelargir, ist in das vorhandene Fenster „Epische Schlachten“ integriert. Auf der großen Karte von Helms Klamm finden wir oben links einen kleinen Grundriss der Hafenstadt Pelargir. Wählen wir das aus, können wir als Instanzgröße bisher nur Solo/Duo auswählen, es soll aber noch eine 6er Gruppen-Option hinzukommen. Ebenfalls direkt zu sehen: es gibt sieben verschiedene Nebenquests, die wir im Verlaufe abschließen können. Dazu zählen viermal Quest, bei denen wir einen „Epischen Feind“ besiegen müssen (dazu später mehr) und drei „normale“ Quests, die das übliche Beschützen, Verteidigen oder Besiegen beinhalten. Im Gegensatz zu den defensiven Schlachten, gibt es hier in der Offensiven keine Leutenants! Dafür kommen die Epischen Feinde als Nebenquest und manchmal auch als Korsaren-Häuptling zum Abschluss einer Angriffswelle.

Rückeroberung von Pelargir: Verdienst der HauptquestSobald wir nun gereist sind, befinden wir uns im süd-westlichen Teil von Pelargir. Um uns herum stehen gondorianische Wachen, ein Arbeiter und Elrohir. Der erste Blick geht zur Hauptquest in der wir erstmal lokalisieren was eigentlich alles unseren Verdienst steigert (siehe Screenshot rechts). Unsere erste Aufgabe besteht darin, den Arbeiter zum großen Tor zu geleiten, damit der dort die Winde betätigen kann um das Tor – für Aragorns Armee – zu öffnen. Anders als bei den bisherigen Schlachten, müsst ihr hier zwangsläufig vorlaufen, damit die Gruppe sich in Bewegung setzt und euch folgt. Auf dem Weg zur Winde treffen wir auf zwei Korsarengruppen. An der Winde angekommen beginnt der Arbeiter sogleich mit seiner Arbeit, während wir die ankommenden Korsaren möglichst von der Winde fernhalten: Fallen können hier sehr nützlich sein. Diese Station dauert ca. 5 Minuten – je nachdem wie schnell oder langsam ihr die Korsaren erledigt. Unser Verdienst steigt und die Karte verweist uns bereits zum nächsten Punkt weiter östlich.

Unsere NPC-Gruppe lassen wir hinter uns, Elrohir allerdings begleitet uns weiter, bzw. läuft vor sobald Aragorn durch das Tor geschritten ist. Auf dem Weg zum nächsten Abschnitt, stoßen wir auch auf Elladan, sowie die nächste NPC-Gruppe, die sich uns anschließt. Sobald wir vorlaufen, rennen Elladan und Elrohir eine Treppe hinauf, wo wir auch eine Balliste finden – im Duo (oder später in der Gruppe) kann einer hier oben stehen und diese bedienen. Weiter geht es wieder die Treppe runter zu einem mit Barrikaden versehenden Eckchen, wo auch einige Vorräte und Stadtbewohner zu verteidigen sind. Leider kann man die Barrikaden nicht versetzen, so bleibt uns nur der Gebrauch von Fallen und viel (AoE-)Schaden um die Menge an eintreffenden Korsaren zu dezimieren. Im Solo manchmal etwas stressig, dürfte das im Duo aber kein Problem sein.

weiterlesen


Epische Geschichte führt zum Zentrum Gondors

Mit dem kommenden Update gibt es nicht nur die neue Klasse, sondern es wird auch die Epische Geschichte fortgeführt und das neue Gebiet Zentrum Gondors kommt dazu. Es erwarten uns viele neue Quests, eine gewohnt gondorische Landschaft und eine schöne Epische Geschichte, welche mit der neuen (offensiven) Epischen Schlacht – um die Hafenstadt Pelargir – endet. Ein Wiedersehen mit Aragorn, Gimli und Legolas gibt es auch. Das Zentrum Gondors ist um einiges düsterer als West-Gondor, da der gesamte Himmel von dunklen Wolken bedeckt ist. Typische Gegnergruppen, wie Orks, Untote, Spinnen, Korsaren, Haradrim und Halbtrolle erwarten uns. Auch berittene Haradrim gibt es, genauso wie neue Kampfgruppen. Doch beginnen wir unser Abenteuer erstmal in Dol Amroth.

Start bei Lothíriel – Die Schiffe von Gondor

Update 15: Episch Kapitel 1Per direkter Questannahme bekommen wir, nach dem Einloggen, die Aufgabe Lothíriel aufzusuchen. Die befindet sich in der großen Halle in Dol Amroth – dort wo das letzte Buch geendet hat. Von ihr bekommen wir nicht nur die Folgeaufgabe, die uns zum Zentrum Gondors schickt, sondern auch Band IV Buch 2 Kapitel 1. Für die epische Aufgabe bleiben wir vorerst in Dol Amroth und begeben uns zum Hafen. Dort sollen wir mit dem Kapitän des nördlichsten, vor Anker liegenden, Schiffs reden. Dort angekommen halten wir Ausschau nach der Korsarenflotte, die vor uns in der Bucht zu sehen ist. Danach geht es zum östlichsten Gondor-Schiff. Wieder halten wir Ausschau und erblicken ein Flaggschiff der Korsaren. Jetzt gehen wir noch rüber zum südlichsten Gondor-Schiff und schließen Kapitel 1 bereits ab.

Update 15: Episch Kapitel 2Der Kapitän des südlichsten Schiffs möchte, dass wir seine Crew zurückholen, die im Harfnerhof von Dol Amroth zu finden ist. Dort sprechen wir mit fünf Crewmitgliedern und kehren zu dem Schiff zurück. Doch bevor wir an dem Schiff ankommen, müssen wir einen Dock zuvor links abbiegen (dort wo man die tägliche Angelquest machen kann). Denn dort stehen einige Crewmitglieder einem Korsaren-Boten der Umbar gegenüber. Wir sprechen mit dem Kapitän, dann mit dem Boten und kehren zu Lothíriel zurück. Bei ihr geben wir Kapitel 2 ab und erhalten direkt Kapitel 3, für das wir über Lothíriel in eine Privat-Instanz reisen müssen.

Lothíriel braucht Hilfe bei der Entscheidung was sie nun tun soll: Balakhôr, der Anführer der Korsaren, hat den Boten geschickt um Lothíriel auf sein Flaggschiff einzuladen. Nachdem wir uns die Meinung von Lothíriel und Dortaneth angehört haben, müssen wir Lothíriel sagen für was sie sich entscheiden soll. Egal wie ihr euch entscheidet, ihr selbst müsst auf jeden Fall zu Balakhôr auf sein Flaggschiff gehen. ;) Dazu werden wir von Lothíriel direkt dorthin geportet, wo wir auf den Anführer der Korsaren treffen. Der geht ein paar Schritte mit uns auf Deck spazieren und bietet uns dann etwas zu trinken an: das können wir annehmen oder ihm unsere Meinung sagen. Er geht nochmal ein paar Schritte mit uns und verlangt quasi die Kapitulation von Gondor. Wir können nun ebenfalls aus drei Forderungen wählen. Egal welche wir wählen, er wird wütend und schickt uns zurück. Dafür sollen wir über Board springen, weil er uns kein Boot gibt. Er fängt an bis fünf zu zählen, doch kommt gerade mal bis drei, bevor Balakhôr selbst und drei weitere Korsaren auf uns losstürmen. Mein Barde konnte dem nichts entgegen setzen, da der Schaden sehr hoch ist. Ich würde also den Sprung über Board empfehlen. ;) Anschließend ist die Privat-Instanz abgeschlossen, wir landen automatisch auf einem der Gondor-Schiffe und sprechen dort mit dem Kapitän, der uns zu Lothíriel schickt. Anstatt das Kapitel bei ihr abzuschließen, werden wir von ihr nun endlich in die erste Stadt im Zentrum Gondors – Ethring – geschickt.

weiterlesen