Beiträge getaggt mit: ausblick

Ausblick auf den Sommer 2015

Gestern wurde ein neuer Brief von Executive Producer Athena „Vyvyanne“ Peters veröffentlicht. Sie gibt uns ein paar Einblicke in die aktuellen Geschehnisse im Hintergrund und einen allgemeinen Ausblick bis September diesen Jahres. Für euch habe ich hier die wichtigsten Informationen zusammengefasst:

  • Neue PvMP-Karte: die Entwicklung geht voran, eine erste Version soll bald dem Spielerrat vorgelegt und im Sommer veröffentlicht werden
  • Die Abenteuer von Bingo Boffin: dies ist ein neue Form der Questvergabe. Wir werden den neuen Charakter Bingo Boffin auf seinen Abenteuern begleiten. Dabei erhalten wir jede Woche eine neue Episode seiner Aufgaben, die uns weiter vorantreibt.
  • Minas Tirith: an der Stadt wird mit Hochdruck gearbeitet um die Grundlage für eine überraschende Inszenierung der Belagerung Gondors zu bilden
  • Neuer Shop: dieser wird überarbeitet und soll Mitte Juli fertiggestellt werden. Mehr Zahlungsmöglichkeiten, übersichtlichere Benutzeroberfläche und bessere Performance soll er dann bieten. Es ist möglich, dass man ab 12. Juni mit Einschränkungen am derzeitigen Shop rechnen muss.
  • Neue Server und Datencenter: die EU-Server werden endlich wieder auch in der EU stehen – nämlich in Amsterdam, die US-Server werden im neuen Datencenter in New Jersey untergebracht. Darüber hinaus werden die Server optimiert bzw. erneuert, mit aktualisierter Hardware und Betriebssystemen ausgestattet. Dieser Vorgang soll bis Ende September abgeschlossen sein.
  • Übertragungssysteme und Serverzusammenlegung: künftig soll es über den Launcher möglich sein „kontobasiert“ oder „charakterbasiert“ auf andere Server umziehen zu können (das ermöglicht dann auch den Umzug accountweiter Gegenstände, wie (Mithril-)Münzen, Zeichen, etc.). Außerdem soll es möglich sein, Gilden ohne Verlust der bisherigen Errungenschaften auf neue Server mitzunehmen.

Gerade zum letzten Punkt wird es demnächst noch mehr Informationen geben. Denn ab Einführung des neuen Service haben wir drei Monate Zeit, um weiter in den kleineren Welten zu spielen oder den Umzug auf einen größeren Server vorzunehmen. Was das genau heißt, wird wohl erst in den nächsten Monaten bekannt gegeben und mehr Informationen dazu sind auch sicherlich nötig.

Außerdem wird es noch viele weitere Features geben, die aber nicht näher definiert werden. Alles in allem klingt der Ausblick aber nach einer Menge Änderungen in den nächsten Monaten. Was meint ihr?


Beorninger als neue Klasse und auf nach Gondor

Executive Producer Aaron Campbell hat einen erneuten Brief an die Community veröffentlicht. Darin enthüllt er einige Informationen und gibt uns einen kleinen Leitfaden für dieses und das kommende Jahr, betreffend HdRO. Er verrät uns, das die neue Klasse die Beorninger sein werden und wie es mit HdRO Richtung Gondor geht. Außerdem stehen uns 10 neue Level bevor, Belagerungswaffen in den Ettenöden und mehr.

Die neue Klasse: Beorninger

Als wichtigste Information erfahren wir endlich was die neue Klasse sein wird: die Beorninger. Diese Art ist eng mit den Rohirrim und den Menschen von Thal verwandt, soll leichte Rüstung tragen und Wut sammeln können – haben sie genug Wut gesammelt, können Sie sich in einen mächtigen Bären verwandeln. Allerdings klingt das für mich momentan danach, als könne es nur von Menschen gespielt werden. Wir werden mehr Informationen im Laufe des Jahres erfahren.

Erste Schritte nach Gondor

Das zweite Update des Jahres (wahrscheinlich im Sommer diesen Jahres) führt uns bereits nach Gondor. Als neuer Band (4) der Epischen Geschichte erhalten wir Einblick in den Pfad der Toten und Dol Amroth – die erste Stadt in Gondor. Außerdem bekommen wir fünf neue Level dazu.
Zwischen dem zweiten und dritten Update geht es als Abstecher in die Totensümpfe um den Weg der Hobbits zu verfolgen. Beim dritten Update können wir uns der Armee der Toten anschließen um die Korsaren von Umbar zu besiegen. Das führt uns auch zum großen Hafen Pelargir (am Anduin-Delta). Wieder bekommen wir hier fünf neue Level dazu. Für VIPs sind alle diese Aufgaben und neuen Level kostenfrei.

Weitere Informationen im Überblick

  • das Unterkunft-System erhält nun kein großes Update mehr: man wolle vor allem das Spiel und die Welt von Mittelerde weiterentwickeln. Kleinere Updates für die Unterkünfte sind dennoch nicht ausgeschlossen.
  • Sippen: es soll ein Handwerks-System geben, welches mit dem Sippenhaus verbunden wird. Außerdem soll es Sippentaten geben, die man gemeinsam abschließen kann.
  • bei neuen Regionen wird zukünftig mehr auf die Balance geachtet und die Gegner entsprechend angepasst bzw. neue hinzugefügt
  • im PvMP werden Belagerungswaffen eingeführt, z.B. Katapulte
  • die Epischen Schlachten werden weiter aktualisiert, verbessert und noch dieses Jahr wird es eine neue Epische Schlacht geben

Erste Ausblicke auf 2015

Zur Jahresmitte geht es tiefer nach Gondor, genauer nach Osgiliath, das direkt von den Armeen Saurons bedroht wird. Am Jahresende kommen wir zur entscheidenden Schlacht auf den Pelennor-Feldern nach Minas Tirith.

Was haltet ihr von diesem Ausblick? Hättet ihr mit dem Beorninger als neue Klasse gerechnet? Freut ihr euch drauf oder steht ihr dem allen skeptisch gegenüber?