Beiträge getaggt mit: update 9

Update 9: Reise-Änderungen

Mit Update 9 werden einige Änderungen vorgenommen – mitunter auch am Kampfsystem. Hier möchte ich euch kurz aufzeigen was ich an der Reise vom Stallmeister aus ändert, bzw. wie ihr künftig direkt zu Questgebern reisen könnt, nach dem Abschließen einer Quest. In einem bereits erschienenen Entwicklertagebuch zu diesem Thema, erhaltet ihr zumindest technisch einen kleinen Blick hinter die Kulissen. Mein Artikel bezieht sich allerdings auf das was ich auf dem Beta-Server testen konnte.

Reise zum Aufgabenort – mit Sinnbild des Reisenden

Screenshot: Reise zum AufgabenortWenn ihr künftig unterwegs seit um Quests zu erledigen. Werdet ihr nach Abschluss – neben dem Häkchen, das den Abschluss markiert – ein weiteres Symbol wahrnehmen können. Geht ihr mit der Maus darauf werdet ihr darauf hingewiesen sofort zum Abgabeort der Quests reisen zu können. Klickt ihr dann darauf erscheint ein kleines Fensterchen (siehe links im Screenshot). Dort könnt ihr bestätigen ob ihr mit Hilfe eines „Sinnbild des Reisenden“ direkt reisen wollt. Direkt darunter ein riesiger Shop-Button mit dem ihr direkt mehr Sinnbilder kaufen könnt.
Was ein „Sinnbild des Reisenden“ ist? Ganz einfach gesagt: eine neue Einnahmequelle für Turbine im HdRO-Shop (der genaue Preis der Sinnbilder ist mir nicht bekannt). Über die Sinnhaftigkeit lässt sich zwar streiten, doch es gibt den Lauf-/Reitfaulen unter den Spielern die Möglichkeit ohne Umschweife direkt zum Quest-Abgeber zu reisen. An manchen Orten, wo man fernab jeglicher NPC-Zivilisationen am Questen ist, ist das durchaus eine verlockende Art die eigenen Shoppunkte zu investieren. Wir werden sehen ob man der Versuchung, der geringen Zeitersparnis, schnell erliegen wird.

Stallmeister – neue Reisemöglichkeiten

Screenshot: Entdeckte Route - StallmeisterAuch beim Stallmeister werden die neuen Sinnbilder ihre Anwendung finden. In den beiden Screenshots rechts und unten links steh ich in Michelbinge beim Stallmeister und möchte euch damit aufzeigen was sich da nun ändert. Als erstes fällt wohl auf, dass manche Reisen gelb hinterlegt sind und andere „normal“. Außerdem ist das Fenster nun unterteilt und unten finden sich neue Buttons und Informationen.

Ich fange mal mit dem rechten Screenshot an: dort habe ich eine mir bekannte Reiseroute (nach West-Bree) angeklickt. Im unteren Teil sieht man Informationen dazu, wie z.B. Mindest-Level, ob die Route entdeckt oder unentdeckt ist und ob es sich um eine schnelle Reise handelt. Außerdem fallen einem die großen beiden Buttons unten ins Auge. Der linke macht eigentlich nichts anderes wie bisher der „Reisen“-Button auch. Euch wird – je nach Reise-Ziel – ein gewisses Entgelt angezeigt und ihr könnt dann dahin reisen – allerdings nur wenn ihr das Ziel entdeckt habt. Der rechte Button ist unverkennbar ein Shop-Button, der euch auffordert mehr „Sinnbilder des Stallmeisters“ (Übersetzung nicht bestätigt) zu kaufen. Die benötigt ihr aber natürlich nicht, wenn ihr mit Ingame-Geld reisen könnt.

Screenshot: Unentdeckte Route - StallmeisterAls Gegenstück nun im linken Screenshot habe ich die Reiseroute nach Hobbingen gewählt, die mir da nicht bekannt ist. Erstmal erkennt man das an der gelben Hinterlegung in der Liste. Außerdem sieht man unten in dem Info-Fenster, dass da „Undiscovered Route“ steht und da wo vorher im anderen Screenshot „Swift Travel“ (dt. Schnelle Reise) stand, steht nun nichts – also eine normale Reise. Gleich erkennbar ist auch, dass der linke große Button nun ausgegraut ist und auch der Tooltip zeigt, dass ich diese Reise nicht mit Ingame-Geld antreten kann. Wenn ich nun also dahin gelangen möchte muss ich es entweder erst entdecken oder eben auf die neuen Sinnbilder zurückgreifen, die mir ja mit dem rechten großen (Shop-)Button geradezu aufgedrängt werden.

Wir ihr seht also kleine Änderungen bzgl. der Reisemöglichkeiten. Wie gesagt, ob das alles Sinn macht, darüber lässt sich streiten. In meinen Augen einfach nur eine neue Einnahmequelle. Aber für den oder anderen sicherlich auch eine „sinnvolle“ Möglichkeit Shoppunkte los zu werden. ;)


Update 9: Erebor-Instanzencluster

Mein erster Artikel zum Update 9 (evtl. noch mit Stand aus der Beta) befasst sich mit den kommenden Instanzen – es wird drei neue Instanzen geben, die unter der Überschrift „Die Straße nach Erebor – 1. Teil“ zusammengefasst werden. Diese Inis können von 3 Leuten gespielt werden, auf zwei Schwierigkeitsstufen. Auf Stufe 2 gibt es auch einen Hardmode. In diesen Instanzen kann neuer Schmuck gefunden werden – mit Glück auch goldener Schmuck, der allerdings klassengebunden ist.

Warnung: Hiermit möchte ich euch darauf hinweisen, dass dieser Artikel Informationen aus der kommenden Erweiterung enthält. Dem einen oder anderen könnte das vielleicht den Spaß verderben. Außerdem sind dies (noch) Eindrücke und Screenshots vom Beta-Server – Änderungen gegenüber der Live-Version, laut Turbine, nicht ausgeschlossen. Fehlende Informationen werden nach Livegang des Updates ergänzt.

Iorbars Gipfel

Iorbars Gipfel - BosseDiese Instanz spielt im Nebelgebirge und eure Aufgabe besteht letztlich darin, ein großes Adler-Ei beim Endboss zu beschützen. Passend zur Umgebung erwarten euch Grimmhands, Säbelzahntieger, Ziegen, Mammuts und Eisbären. Während dem Erklimmen des Gipfels taucht immer wieder ein Riese auf, der Steine schmeißt. Wo diese landen kündigt sich mit orangen Kreisen an. Dort sollte man rauslaufen (auch aus der unmittelbaren Nähe der Kreise), denn wie zu erwarten erhaltet ihr guten Schaden durch die Steine und werdet rumgekickt.
Links seht ihr einen Screenshot von den beiden Bossen (beachtet: Level 75er Instanz Stufe 1). Die „Ei-„Leiste ist dafür da, dass während dem Kampf mit dem Riesen immer wieder Grimmhands spawnen und mit Fässern auf dem Weg zu einem Adler-Ei (in der Mitte des Gipfels) sind – diese sollten natürlich entsprechend weggemacht werden, denn mit jedem Treffer steigt die Leiste und das Ei sollte nicht zerstört werden.

Zum ersten Boss bleibt zu sagen, dass außer dem Grimmhand noch 3-4 Riesen rumstehen und regelmäßig mit Steinen schmeißen. Ab und zu wird ein Spieler auch markiert und von einem Riesen ein wenig verfolgt. Kommt einem der Riese zu nahe und man selber dem Riesen zu nahe, dann macht der einen ordentlichen Schaden rund um. Wenn möglich also immer den Riesen und den Steinen ausweichen. Normale Grimmhand-Adds (in 2er Gruppen) spawnen auch in regelmäßigen Abständen.

Iorbars Gipfel - Buffs & Debuffs der GegnerIm rechten Screenshot habe ich außerdem mal alle Buffs und Debuffs der Gegner mitgenommen. Die linke Seite im Screenshot enthält die Debuffs, die die Gegner auf euch machen (die Furcht ist ein Furchfeld, das von Grimmhands gelegt wird – da also rauslaufen). Die rechte Seite enthält die Buffs, die die Gegner bekommen können oder schon haben – der unterste Buff „Empowering Veil“ ist ein schwarzes Feld, welches auch von einem Grimmhand gelegt wird. Rauslaufen schien aber kaum was zu bringen, da der das Feld ständig neu legte, also den Grimmhand, der das macht, würde ich als erstes umhauen. Die beiden obersten Buffs sind die vom ersten Bosskampf – das Markieren der Riesen und die Warnung, dass die Riesen den Boden erschüttern sobald man in der Nähe ist.

weiterlesen


Offizielle Update 9 Infoseite

Auf der offiziellen Lotro-Seite gibt es nun zwei kleine Infoseiten über die Inhalte des kommenden Update 9. Wer es noch nicht gelesen hat, der kann sich über die folgenden Links informieren. Ausführliche Entwicklertagebücher werden sicherlich bald folgen.

» Update 9 – kurze Übersicht
kleine Übersicht über die größten Änderungen und Neuerungen im Update 9

» Update 9 – die drei neuen Erebor-Instanzen
folgen wir dem Weg des Hobbits Bilbo Beutlin zum Erebor

Passend dazu habe ich bald meinen Artikel über die drei neuen Instanzen vom Beta-Server fertig. Der wird sicherlich noch diese Woche online gehen.
Auf das Update kann man sich auf jeden Fall freuen!


Update 9 News: Informationen zum Instanzencluster

Im offiziellen Forum gibt es eine Nachricht zu dem kommenden Instanzencluster. Wie dem Beitrag zu entnehmen, werden im Dezember drei 3-Mann-Instanzen und (erst) im Februar 2013 eine 6-Mann-Instanz und drei (!) 12-Mann-Instanzen herauskommen. Die 3er-Instanzen sind alle in alten Gebieten: Nebelgebirge, Düsterwald und Bilwiss-Dorf. Außerdem gibt es die Bemerkung, dass wir in den Genuss kommen den „Einsamen Berg“ zu erblicken. Etwas verwirrend allerdings ist die Bezeichnung „Single-Boss“ bei den 12er-Instanzen – das deutet ja eigentlich darauf hin, dass diese Instanzen à la Draigoch / Schildi / Wächter sind. Aber im amerikanischen Forum ist vielfach zu lesen, dass man sich davon nicht irritieren lassen soll. Naja was nun letztendlich wird, ist schwer zu sagen.
Wer jetzt Angst hat, dass die Instanzen was kosten könnten, den kann man beruhigen. Sofern ihr die Erweiterung „Reiter von Rohan“ gekauft habt, sind alle diese Instanzen für euch kostenlos. Wenn ihr die Rohan-Erweiterung nicht gekauft habt, wird es die Instanzen sicherlich als Instanzenpaket im Shop geben.


Kommendes Update 9 – inkl. Instanzcluster

Wie bereits seit einigen Tagen im offiziellen Forum (inkl. offiziellem Video) zu sehen ist, wird nächste Woche das kommende Update 9 (inkl. Instanzcluster) auf dem BETA-Server verfügbar sein. Auch ich werde dort dann wieder reinschauen um die kommenden Änderungen & Instanzen zu testen und euch ggf. davon zu berichten (sofern es erlaubt ist).
Außer den Instanzen, wird das „Offene Anzapfen“ (welches wohl ausgeweitet wird und in ganz (oder großen Teilen) von Mittelerde verfügbar wird) und ein XP-Abschalter überarbeitet. Der nette Herr im Video spricht auch davon, dass das Update noch dieses Jahr rauskommen soll und man sich keine Sorgen machen brauche – mehr Informationen wird es geben und man wird auch per Mail darüber informiert.

» Zum Forum-Beitrag

Wir dürfen gespannt sein!