:::: MENU ::::

Helms Klamm Beta: Epische Schlachten

Eine interessante Neuerung sind, neben den Klassenänderungen, die Epischen Schlachten. Es wird mit Helms Klamm keine neuen Instanzen (im ursprünglichen Sinne) geben, sondern eben eine neue Form von Scharmützeln – aber eigentlich auch wieder nicht. Die Epischen Schlachten sind derzeit noch auf das Gebiet Helms Klamm begrenzt, sollen aber möglicherweise in der Zukunft auch für andere Gebiete genutzt werden. Die Belohnungen richten sich nach unseren Erfolgen in der Schlacht – eine Belohnungstruhe oder Bosskämpfe gibt es nicht. Dafür haben wir allerhand zu tun, um die gegnerischen Horden aufzuhalten. Koordination und die Fähigkeit den Überblick zu behalten sind hier sehr wichtig.

Die Epischen Schlachten im Überblick

Screenshot: neues Schlachten-FensterNatürlich gehört zu einer Neuerung auch ein neuer Bildschirm. Da die Epischen Schlachten umfangreich sind, erhalten wir auch ein neues Fenster. Dort können wir die einzelnen Instanzen starten, Beförderungen durchführen und unseren Belohnungsfortschritt sehen. Betretbar sind die Schlachten allerdings auch über den Instanzfinder.
In dem neuen Fenster sehen wir als erstes eine Karte vom Gebiet „Helms Klamm“ mit den Ziffern 1-5 darauf. Um alle Instanzen spielen zu können müssen wir sie erst einmal in der richtigen Reihenfolge (von 1 – 5) durchspielen. In der rechten Spalte können wir die Instanzgröße wählen, die Instanz starten und sehen unsere bereits erreichten Orden in Haupt- und Nebenquests. Die erste Instanzgröße Solo/Duo ist bei allen Schlachten verfügbar. Solo unterscheidet sich nur geringfügig von Duo in Sachen Schwierigkeit. Damit ihr die Nummern zuordnen könnt, anbei eine Liste der fünf wählbaren Schlachten:

  1. Helms Damm: Solo/Duo und 6er Gruppe
  2. Klammwall: Solo/Duo und 12er Schlachtzug
  3. Die Klamm: nur als Solo/Duo spielbar
  4. Die Glitzernden Grotten: Solo/Duo und 3er Gruppe
  5. Die Hornburg: nur als Solo/Duo spielbar

Es dürfen immer möglichst wenig NPCs (Offiziere und Soldaten) sterben oder Banner verbrannt werden. Bei manchen Schlachten sind zusätzlich noch spezielle NPCs zu beschützen, z.B. Aragorn, Legolas und Gimli bei der Schlacht um den Klammwall. Je nach Schlacht haben wir verschiedene Stellungen, an denen die Gegner versuchen uns zu überrennen. Dort stehen auch immer eine oder mehrere Gruppen von NPC-Rohirrims. Wir starten jede Schlacht mit einer Hauptquest in der wir die entsprechende Schlacht unterstützen sollen. Im Verlaufe der Schlacht tauchen bis zu drei (so aus meiner Erfahrung im Solo/Duo) Nebenquests auf, die euch mitunter auf Trab halten, da die Hauptstellungen weiterhin überrannt werden und die NPCs allerhand zu tun haben.

Screenshot: Steinfalle ladenAls Gegner erwarten uns in den Schlachten Orks, Uruks, Dunländer, Bilwisse und auch mal Trolle. Darunter sind Krieger, Berserker, Bogenschützen, Sappeure und Kommandeure. Beim Klammwall zum Beispiel schießen die Gegner auch mit Pfeilsalven und Katapulten auf uns. Mit Hilfe von unserer eigenen Kriegsmaschinerie (z.B. Katapulte beim Klammwall oder Ballisten bei der Hornburg) können wir die gegnerischen Katapulte und ganze Gegnergruppen vernichten. Je mehr Gegner wir auf diese Weise erledigen, desto weniger haben wir zu kämpfen – das merkt man deutlich. Bei manchen Schlachten hat man auch die Möglichkeit die angestellten Leitern und Enterhaken zu sabotieren, damit sie verschwinden und darüber keine Gegner mehr heraufkommen können – aber natürlich werden die Sachen nach und nach von den Feinden erneuert. Um die Dinge zu beschleunigen, ist es möglich, dass mehrere Spieler die gleiche oder unterschiedliche Aktionen zur selben Zeit an einer Kriegsmaschine ausführen – z.B. ein Katapult laden und es gleichzeitig ausrichten, um anschließend zu feuern. Das kann insbesondere im Schlachtzug auf dem Klammwall sehr interessant sein.

Beförderungen

Screenshot: NPC-Gruppe und OffiziersboniDie besagten NPC-Gruppen, die immer die Stellungen verteidigen, bestehen aus einem Offizier und zwischen fünf bis neun dazugehörigen Soldaten. Mit dem Offizier könnt ihr interagieren und ruft dann ein neues Fenster auf. (siehe Screenshot links) Hier könnt ihr verschiedene Befehle erteilen, die der Offizier dann an seine Soldaten weitergibt: dazu gehört z.B. Heilung, Schadens- oder Rüstungsbonus und „Hast“ (schnellere Angriffsgeschwindigkeit). Diese genannten Boni kann jeder wählen und sie halten zwischen 10 und 20 Sekunden. Investiert ihr dann noch Punkte in die Beförderung vom Offizier, stehen euch weitere Befehle und Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung. So könnt ihr den NPC-Gruppen dann z.B. Schilde (mehr Verteidigung) oder Zweihänder (mehr Schaden) verpassen. Ihr könnt die Abklingzeiten der vier Standard-Boni verkürzen und deren Effektivität erhöhen. Oder ihr selbst könnt Banner aufstellen, um die Maschinenmeister oder die Vorhut in eurer Gruppe zu unterstützen.

Screenshot: BeförderungenWer mehr Interesse an den ganzen Kriegsmaschinen hat, der sollte vielleicht in den Maschinenmeister investieren. Mit dem könnt ihr dann z.B. Ballisten oder Katapulte schneller laden, verbessern und reparieren. Außerdem könnt ihr Fallen auslegen, die die Gegner verlangsamen, niederstrecken oder Schaden über Zeit verursachen. Je nachdem wie viele Punkte ihr in einen Baum investiert könnt ihr in eurem Rang aufsteigen. Rechts seht ihr ein Beispiel meiner Maschinenmeister-Skillung und den Verbesserungen, die ich als Maschinenmeister Rang 3 erhalte.

Für die Damagedealer unter euch ist wiederum vielleicht die Vorhut-Beförderung das Sinnvollste. Hier erhaltet ihr z.B. für jeden Gegner den ihr umlegt, ein „Tötungsserie“. Je mehr ihr davon habt, desto mehr zusätzliche Fertigkeiten stehen euch zur Verfügung, die z.B. bis zu fünf Gegner schwächen oder starke Blutungen hinzufügen. Daneben stehen euch noch eine Art von Buffs zur Verfügung, die eure Chance erhöhen beim Erreichen einer „Tötungsserie“ gewisse Vorteile auszulösen.

Orden und Belohnungen

Screenshot: Quests in Epischen SchlachtenWährend wir Schlachten schlagen, sammeln wir verschiedene Orden – sowohl für die Nebenquests, die zufällig erscheinen, als auch für unsere Hauptquest. Unsere Nebenquests werden (je nach Quest) mit Bronze-Status (oder kurz davor) gestartet und wir können uns dann bis zu Platin vorarbeiten. In der Questübersicht (siehe Screenshot links) zeigt uns eine kleine Prozentanzeige wie weit wir sind. Anhand eines Fortschrittsbalkens inkl. des aktuellen Ordens, erkennen wir welche Stufe wir schon erreicht haben und wie weit es noch bis zur nächsten ist. Erfüllen sich zuviele der rot geschriebenen Dinge (NPCs sterben, Schaden an Gebäuden, etc.) können wir Orden auch wieder verlieren. Das kann sogar soweit gehen, dass wir komplett scheitern und überhaupt keinen Orden bekommen – nicht einmal Bronze. Normalerweise schafft man aber Silber, Gold oder Platin und erhält dann auch von jeder niedrigeren Sorte Orden.
Beispiel: Hat man eine Nebenquest abgeschlossen (z.B. mit Gold-Status), dann erhält man folgende Orden: 1 Bronze, 1 Silber, 1 Gold. Für eine Hauptquest erhält man entsprechend 3 Orden jeder Sorte. Hat man das erste Mal einen Orden einer Sorte für die Quest erhalten, erhält man außerdem 5 Bonuspunkte für den Orden. Würden wir unsere Beispielquest das allererste Mal überhaupt abschließen, bekämen wir noch 5 zusätzliche Orden – insgesamt also 6 Orden (bei einer Nebenquest) bzw. 8 Orden (bei einer Hauptquest) jeder Sorte.

Screenshot: Epische Schlachten - SchmuckIm Screenshot rechts zeige ich euch mal einige Schmuckstücke, die ich als Silber-, Gold- oder Platin-Belohnung erhalten habe. Für die Silber-Orden gibt es lila Schmuck. Die blauen Schmuckstücke gibt es bei den Gold-Orden. Und für genug Platin-Orden erhält man Sets (in blau oder sogar gold), die einen netten Setbonus gewähren (abhängig von der Klasse). Die Belohnungen passen sich generell eurer Klasse (bzw. eurem Hauptattribut) und eurem Level an. Alle Belohnungen werden automatisch zugewiesen und landen im Inventar sobald man 20 Orden einer Sorte erreicht hat. Der gelbe Fortschrittsbalken startet umgehend wieder von vorne um die nächsten 20 Orden zu sammeln. Wählt man allerdings die „Belohnungsweiterleitung“ (nur bei Bronze und Silber möglich), dann wird euch beim Erreichen von z.B. 20 Bronze-Orden, 1 Silber-Orden gutgeschrieben.
Die Gold-Orden kann man übrigens nicht auf „Belohnungsweiterleitung“ stellen um daraus Platin-Orden zu erhalten. Platin-Belohnungen erhält man nur wenn man entsprechend Erfolg hat und die (Haupt- oder Neben-)Quests mit Platin-Status abschließt – egal in welcher Gruppengröße.

Schlachtverlauf und Schlachtabschluss

Screenshot: Schlachtverlauf der Epischen SchlachtenIm letzten Reiter unseres neuen Fensters haben wir eine Übersicht über die ganzen Schlachten. Wir können einzelne Schlachten anwählen, um zu sehen welche Nebenquests wir bereits erledigt haben und welche noch offen sind. Außerdem zeigen uns die Orden an, wie erfolgreich wir bei den Schlachten waren. Für jede Schlacht und Gruppengröße haben wir eine eigene Übersicht. Im rechten Bereich sehen wir oben die großen Veteran-Orden, die uns anzeigen welche und wieviele Orden wir schon von Hauptquests gesammelt haben. Darunter sehen wir die „kleineren“ Orden, die wir für unsere Nebenquests bekommen haben.
In dieser Übersicht können wir uns auch Informationen über sämtliche Haupt- und Nebenquests anzeigen lassen. Dafür gehen wir einfach mit der Maus über die Orden-Symbole bei der zugehörigen Schlacht.

Screenshot: Abschluss einer Epischen SchlachtHaben wir eine Schlacht erfolgreich abgeschlossen, werden wir automatisch aus der Instanz geworfen und erhalten in einem neuen Extra-Fenster einen Überblick über das was wir geschafft haben. Im rechten Screenshot habe ich mal ein Beispiel dazu. Die Glitzernden Grotten habe ich im Duo gemacht, mit meinem Freund zusammen. Der große Platin-Orden ganz oben zeigt den Status der Hauptquest an – wir haben die Schlacht also im Platin-Status abgeschlossen. Darunter stehen die drei Nebenquests, die wir erledigt haben – ebenfalls mit Angabe des Orden-Status (alle drei in Platin). Und ganz unten sehen wir die erlangten Belohnungen: 1x Bronzeweiterleitung (ich habe also mit den erlangten Bronze-Orden die 20er Grenze erreicht und dafür ein Silber-Orden erhalten), 2x Silberweiterleitung, 1x Gold-Belohnung (in blau) und 2x Platin-Belohnung (zwei blaue Set-Schmuckstücke).
Da könnte man jetzt denken, wir hätten das schon öfter gemacht und kennen es in und auswendig. Aber dem ist nicht so. Mein Freund hat es das erste Mal gemacht und ich kannte die Instanz zwar, aber keine der drei Nebenquests. Was mir persönlich zeigt, dass es zu zweit wirklich einfach ist und man schnell hinter die Mechanik kommt. Obwohl alles hauptsächlich aus Kämpfen bestand hat es trotzdem Spaß gemacht. Wer keine Zeit für große Schlachtzüge hat, der kann auf diesem Wege recht gut an sehr guten Schmuck kommen. Wie es sich in 6er oder gar 12er Gruppen verhält, kann ich leider nicht sagen – ich weiß nur, dass dort noch mehr zu tun ist und Koordination noch wichtiger wird.

Haben euch meine Erklärungen das System etwas näher gebracht? Oder habt ihr noch Fragen? Meint ihr das Ganze könnte witzig werden oder fürchtet ihr nur weiteres Instanz-Farming? Mein persönlicher Kritikpunkt an der Sache ist momentan noch die Verteilung der Belohnungen. Man bekommt sie zufällig und kann sie auch doppelt bekommen (was mir allerdings noch nicht passiert ist). Die Beta-Community (und sicher auch der Großteil aller Spieler) möchte lieber ein Tauschsystem – Münzen/Tokens die man gegen Belohnungen eintauschen kann, in dem man selbst wählt was man möchte. Falls das mal geändert wird, dann haben die Epischen Schlachten durchaus Potenzial. Im Entwicklertagebuch dazu geben die Entwickler eine kurze Einführung in die Umsetzung und Machart der Epischen Schlachten.
Besonders der Klammwall im Schlachtzug soll sehr interessant sein. Dort sind mehrere Stellungen auf der Mauer zu verteidigen (im Solo/Duo nur eine) und nebenbei diverse Nebenquests zu erledigen. Das wird eine Menge Eingespieltheit und Kommunikation verlangen und könnte auch für eingespielte Sippen ein wenig Herausforderung darstellen. Auch ein gewisses Level und investierte Punkte in die Beförderungen sind notwendig!


Zuletzt bearbeitet: 01.07.2017


4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
azadAnnaElrigh Recent comment authors
  Abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Elrigh
Gast
Elrigh

Sehr guter Artikel, Anna. Hab zwar in die Beta reingeschaut, aber die letzte Phase verpasst und auch die Big Battles nicht richtig antesten können. Der Artikel hier klärt einige sehr wichtige Fragen und ich danke Dir, dass ich bei Release nicht wie ein Idiot dastehe, wenn mein Hauptmann das Kommando an der Mauer übernimmt. =)

Anna
Gast
Anna

Hi Elrigh, vielen lieben Dank für dein Kommentar. Freut mich sehr, wenn dir der Artikel geholfen hat.
Jetzt heißt es quasi nur noch: „Auf in die Schlacht!“ ;)

azad
Gast
azad

alles prima erklärt danke für deine mühe

Anna
Gast
Anna

Gern geschehen :)