:::: MENU ::::

Schaden oder Heilung? Entscheide dich mit dem Runenbewahrer in HdRO

Der Runenbewahrer kann als Damagedealer für Einzelziele und für mehrer Ziele oder zum Heilen benutzt werden. Beides zur gleichen Zeit ist nicht möglich da er sich auf eine Seite einstimmen muss um diese wirklich wahr nehmen zu können! Da er nur leichte Rüstung verwenden kann, ist das Solospiel nicht immer leicht, doch durch seinen guten DMG-Output machbar! Sein wahres Potential kann der Runenbewahrer aber erst entwickeln wenn er sich auf eine Seite komplett eingestimmt hat!

Allgemeines zum Runenbewahrer

Rot-Skillung:

  • DMG-Skillung auf mehrere Ziele durch Feuerfertigkeiten mit Bereichswirkung (Auf Rotskillung bekommen manche Fertigkeiten auch einen Bereichsangriff)
  • Pro rotem Trait bekommt man +3 ausgehenden Feuerschaden

Gelb-Skillung:

  • DMG-Skillung auf einzelne Ziele durch Blitzfertigkeiten mit hoher Krit-Wahrscheinlichkeit und auch hohen Krit-Schaden
  • Pro gelben Trait bekommt man +3 ausgehenden Blitzschaden

Blau-Skillung:

  • Heal-Skillung mit Fokus auf Heilungen-über-Zeit und der Prävention von Schaden
  • Pro blauem Trait bekommt man +3 ausgehende Heilung

Solo- und Gruppenspiel

Im Solospiel würde ich auf Gelbskillung gehen, damit man die Ziele schnell tot bekommt, da man sich meist eh immer nur ein Ziel nach dem anderen vornimmt geht dies dann auch ziemlich leicht. Sollten dann trotzdem mal 2 oder 3 Gegner kommen, kann man diese immer noch für kurze Zeit verlangsamen oder mit Stun aus dem Kampf nehmen, bis man den ersten getötet hat. Bis dahin hat man dann auch schon eine höhere Einstimmung und die anderen gehen damit etwas leichter!
Wer lieber etwas auf der sicheren Seite sein will, nimmt eben am besten noch eine blaue Skillung mit rein (Sinnbild der Gesundheit), damit kann man sich auch während des Kampfes selbst gut heilen. Oder man stellt zu Beginn des Kampfes seinen Runenstein – da dieser sich selbst heilt, zieht der erstmal die Aggro der anderen Gegner auf sich und man kann sich gegen den Ersten schön alleine ausseinander setzten! Den Runenstein sozusagen als deinen Mitspieler, der die erste Aggro hat, benutzen!

Im Gruppenspiel sind alle Skillungen denkbar, mitunter sogar Mischskillungen um Notfallsituationen oder bestimmte Situationen besser im Griff haben zu können! Ich würde aber in Gruppeninstanzen – wenn der Runi als DMG eingeplant wird, niemand gestunnt wird und es mehrere Ziele gibt – die Rot-Skillung (Feuer, Fläche) bevorzugen. Wenn Gegner aus dem Kampf gehalten werden müssen, dann lieber auf Gelb-Skillung (Blitz, Solo).
Aber auch die Healskillung (Blau) hat ihre Berechtigung im Spiel, und wird in großen Instanzen sogar gerne mal als Zweitheal neben dem Barden gesehen – mitunter sogar als Voll-Heiler, anstelle eines Barden. Da der Runenbewahrer eher Heilung-über-Zeit macht, hilft er dem schnellen Abfall der Moral der Gefährtengruppe oder auch des Schlachtzugs entgegen zu wirken. Es lohnt sich also die Gruppe schon vorläufig mit Heil-DOTs zu versorgen, auch wenn sie es vielleicht noch gar nicht braucht!

Tugenden und Werte

Als Werte sollte der Runenbewahrer hauptsächlich auf Wille und Kritische Treffer (Schicksal) skillen, danach dann auf Vitalität (Moral). Da das Healcap im Moment (Level 75) bei liegt 27.600 taktische Beherrschung liegt und erreichbar ist, kann man (wenn man es erreicht hat) gerne den Rest in Moral investieren!
Als Tugenden könnte man fürs Solospiel solche mit Moral nehmen, und im Gruppenspiel gerne eine Mischung zwischen Moral und Taktischer Schadensreduzierung (da der meiste Schaden den man bekommt taktischer Natur ist, sofern man keine Aggro hat). Auch die Resistenzen kann man durch Tugenden erhöhen (Wille erhöht auch die Resistenzen), so dass man jeglichem Schaden auch erstmal ausweichen oder widerstehen kann!
Insgesamt ist es aber, meiner Meinung nach, Geschmacksache und man muss selbst herausfinden mit was man selbst am Besten zurecht kommt.

Erfahrungen & Tipps

Ich spiele meinen Runi meistens auf Heilung. Als Tipp kann ich da nur geben, die ganze Gruppe mit „Sinnbild der Gesundheit“ versorgen, das geht sehr gut wenn man „Mitreißende Worte“ auf Cooldown macht.
„Mitreißende Worte“ erhöht auf jeden Mitspieler in der Gruppe einmal „Sinnbild der Gesundheit“. Das heißt, wenn eine Stufe von „Sinnbild der Gesundheit“ auf einem Mitspieler vorhanden ist, kann das mit „Mitreißende Worte“ um eine weitere Stufe erhöht werden. Somit hat man schon einen richtig guten Gruppenheal – „Mitreißende Worte“ selbst ist auch nochmals ein Gruppenheal, der verstärkt wird wenn der Runenstein auf die Gruppe wirkt.
Und mit der großen Heilung („Epos für die Ewigkeit“) am besten schauen, dass derjenige 3x „Sinnbild der Gesundheit“ auf sich wirken hat, denn damit wird die große Heilung nochmals verstärkt!

Wenn mal eine Situation kommt in der man laufen muss wärend des Heilens, dann kann man mit „Beruhigender Vers“ 10 Sekunden lang im Laufen „Heilender Vers“ benutzen (5x im Normalfall) und nach 5 Heilungen kann man wenn man den Trait:““ ausgerüstet hat einmal „Sinnbild der Gesundheit“ sofort und kostenlos wirken.
Merke: 1x „Beruhigender Vers“, 5x „Heilender Vers“, 1x „Sinnbild der Gesundheit“ = Stufe 6 der Einstimmung auf Heilung; nach der 6. Einstimmung auf Heilung kann dann auch die „Bubble“ („Worte des Hochgefühls“) vergeben werden und „Glorreiche Ahnungen“, sowie „Alle Schicksale verbinden“!
So kann man im schnellsten von Einstimmung 0 auf Endeinstimmung 9 kommen obwohl man die ganze Zeit fast am laufen ist. Wenn man dann in Einstimmung 9 ist, kann man auch gleich die 2 großen Gruppenheals („Abhandlung des Hochgefühls“ und die legendäre Fertigkeit „Was uns nicht tötet“) machen. Danach müsste man eigentlich auch genug Zeit haben um die ganze Gruppe mit „Sinnbild der Gesundheit“ zu versorgen, ohne Angst haben zu müssen, dass einer mal schnell tot umfällt!
Die beiden großen Gruppenheals haben auch nur 5 Minuten Cooldown, sodass sie meist beim Endkampf wieder zur Verfügung stehen. Wobei ich diese normalerweise auch nur als Notfall nutze, da sie doch schon recht mächtige Heilungen sind und diese ins Nirvana zu verabschieden wäre unnötig.

Soviel von mir. Viel Spass mit eurem Runenbewahrer!

(Vielen Dank an meinen Sippenkollegen, Stefan, der diesen Artikel verfasst hat! – Anna)


Zuletzt bearbeitet: 01.07.2017


2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Emmea Recent comment authors
  Abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Emmea
Gast
Emmea

kleine Notiz: der Runenstein heilt nicht sich selbst, sondern den Runi, bekommt damit Heilaggro..

Emmea
Gast
Emmea

nochwas: Mischskillung mag ganz nett sein, man sollte aber beachten, dass man dadurch Schaden verliert (Durch die +3Damage pro gleichfarbigem Trait).

Sehr sehr interessant und hilfreich finde ich die Tips zur Heilung. Danke :)