:::: MENU ::::

Diskussionsanregung: Ist HdRO noch zu retten?

Seit über einem Monat ist Update 11 „Verrat der weißen Hand“ mit dem neuen Gebiet Wildermark online. Schon vor dem Update war in HdRO eher die Luft raus, viele waren genervt vom Hytbold farmen, Dailies machen und die Raids, die nicht wirklich als solche bezeichnet werden können, sorgten nicht unbedingt für Jubelschreie. Keine Wege mit Trashmobs, keine IDs nach mehreren Bossen – kann man das Raid nennen? Vom Eingriff in das Lootsystem ganz zu schweigen – wer geht da noch gerne in Instanzen oder Raids?

Update 11 sollte wieder Schwung reinbringen: neues Gebiet, Hobbit-Geschenke für treue Spieler, Fortsetzung der epischen Geschichte, neue Rezepte, Schmuck, Waffen, Ruffraktionen, Kampfgruppen, und vieles mehr. Zur selben Zeit fand auch noch das Frühlingsfest statt, das durchaus mal für Abwechslung sorgte. Doch war Update 11 wirklich so, dass es einen lange gefesselt hat? Haben die Hobbit-Geschenke dafür gesorgt, dass man jeden Tag / jede Woche im Spiel ist und sich seine Belohnung abholt? Hatte das Gebiet Neuigkeiten dabei, die einen zum Weiterspielen anregten?

Wieder muss man Münzen farmen für Schmuck & Gegenstände, die nur bedingt oder für einige Klassen sinnvoll sind. Erneut heißt es Questen, Kampfgruppen, Dailies und so weiter… Ist das noch Herr der Ringe Online? Sollte man sich nicht lieber um das Beheben von unendlich vielen alten Bugs kümmern? Oder mal veraltete Spielinhalte erneuern (ich sag nur Sippen, Housing, Berittener Kampf, Buch der Taten…)? Auch technisch scheint HdRO nicht mehr aktuell zu sein. Könnte man nicht auch da Verbesserungen erwarten nach so vielen Jahren? Das Spiel hat unglaublich viel Potenzial, doch Turbine scheint an Verbesserungen von alten Dingen nicht interessiert zu sein.

Wie seht ihr die Situation? War Update 11 wirklich nötig? Oder sollte sich Turbine lieber auf die HdRO-Erweiterung Helms Klamm und neue Raids konzentrieren? Oder seit ihr jemand, der eh selten spielt und sich auch über solche kleinen Updates freut bzw. sich an vorhandenen Fehlern nicht großartig stört? Ich würde gerne mit euch und anderen diskutieren, nutzt die Kommentarfunktion und lasst uns sehen wie die Meinungen der Spieler ausfallen.


Zuletzt bearbeitet: 01.07.2017


12
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
10 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
10 Comment authors
ShandrakalinorbokFeafael(Vanyar)HC(Hurri)Flo Recent comment authors
  Abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Tommi - im Spiel Tependril, HM
Gast
Tommi - im Spiel Tependril, HM

Es fehlt mir einfach am „Herr der Ringe Gefühl“. Es ist ein MMO wie jedes andere geworden. Ich kann mich noch erinnern, wie ich voll Staunen durch das Auenland gelaufen bin… Oder mein erstes Haus gekauft habe. Und das weiße Pferd nach Buch 1. Dank LTA bleibe ich noch, aber manchmal würde ich mir eine letzte Instanz wünschen: „Hilf Sam dabei, Frodo den Berg hinauf zu tragen“. :-) Und danach Ende. Ein letztes Fest-Event und dann zu den grauen Anfurten.

Mathew Tiefel
Gast
Mathew Tiefel

ich muss auch sagen, isengart war das letzte wirklich gute add-on. knackige instanzen und davon gleich mehrere, der draigoch raid wenn auch nur 1 boss raid. kein ewiges gegrinde um etwas zu bekommen, was nur etwas besser ist. danach mit dem großen fluß ging es nur noch bergab. rohan brachte die ernüchterung das der berittene kampf völlig unausgegoren war, dann musste man 30 tage oder mehr täglich die immer selben quests machen um an irgendwelche münzen zu kommen. ich werde mir die helms klamm beta genau ansehen und dann entscheide ich ob ich nicht wieder in die singleplayer welt zurück kehre.

Rene
Gast
Rene

Hallo zusammen,also bei aller teilweise berechtigten Kritik spiel ich immer noch sehr gerne HdRO.Klar ist das Spielgefühl nicht mehr so wie früher als alles noch Neu war,aber einfach zu sagen Aus und Schluß find ich nicht Ok.Ich freu mich immer noch über neue Gebiete un die Wildermark ist sehr gut gelungen.Aus beruflichen Gründen kann ich nicht jeden Tag spielen,daher hatte ich mit der Erweiterung Rohan monatelangen Spielspaß und bin auch gern bereit meine monatlichen ABOgebüren zu bezahlen.Verbesserungspotenzial würde ich mir vorallem bei Housing und den Hobbys wünschen, ansonsten wünsche ich mir noch lange Spaß in Mittelerde.

Hamu
Gast
Hamu

Was soll das ständige genöle? Es ist doch nun mal so: Das Spiel ist sechs Jahre alt. Und unsere Charaktere in Mittelerde (oder irgendeinem anderen MMO) haben einiges erlebt. Viele „Uiuiui-ist-das-geil-Momente“ waren auch dabei (So wie Tommi es schon beschreibt). Aber eben weil wir soviele Sachen gesehen haben, auch in anderen Spielen, überrascht es uns nicht mehr so. Habt Ihr schon mal gesehen, wir kleine Kinder die Welt warnehmen und wie wir erwachsenen es tun. Ein Kind ist da schon deutlich leichter zu beeindrucken. Bei uns Erwachsenen steigen die Erwartungen und damit auch die Hürde um uns zu beeindrucken. Wie soll also da in einem bestehendem Spiel für einen langjährigen Spieler mit extrem viel Spielzeit noch ein solcher Uiuiui-Moment entstehen. Wenn Hytbold farmen nervt…. lasst es wenn Dailies nerven, … lasst es wenn es keine Herausforderung mehr gibt, … warum soll dann eine bessere Ausrüstung her? wenn ihr schon alles gesehen habt…. tja, dann hilft wohl nur warten oder aber die Zeit mit was anderem verbringen (innerhalb oder ausserhalb des Spiels) Ich hab das Spiel seit dem ersten Tag mit LTA und ich bin noch nichtmals mit dem Inhalt von Rohan durch… ich hab noch was von Moria offen… von den nachfolgenden Inhalten ganz zu schweigen. Ich hab grad erst mit dem berittenen Kampf angefangen… Für mich ist noch sooo viel neu, dass ich noch genug Uiuiui-Momente hab (ok, ich hab auch zwei Jahre Pause gemacht und spiel sonst nur ein paar Stunden pro Woche, wenn überhaupt). Ich hab aber jetzt zwei Kollegen vom Spiel überzeugen können (ist ja zum testen kostenlos)… Die haben jetzt die Uiuiui-Momente (und inzwischen ein Monatsabo) und ich hab mir nen Twink gebastelt und erlebe viele Sachen mit denen zusammen. Und da ist auch für mich einiges noch neu. Was mich an dem Spiel nervt?….… weiterlesen »

Rene
Gast
Rene

Hallo Hamu,dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen.Ich spiele HdRO jetzt seit ca. 5 Jahren und finde auch für uns langjährige Spieler gibts es noch genügend A-ha Momente.
Aber darauf kommt es eigentlich gar nicht an.Wichtig ist,das man sich im Spiel wohlfühlt und die Atmosphäre stimmt und da hab ich an unserem Spiel nichts auszusetzen.Deshalb finde ich diese Kritik auch in diversen Foren oft richtig nervig,vorallem mit Hinweisen auf andere noch kommende

ach so tolle Games.
Deshalb auch von mir mal einen herzlichen Dank an die Entwickler und das wir noch lange Spass mit HdRO haben.

P.S. ich liebe das Angeln,da kann ich richtig gut entspannen,gute Musik hören und trotzdem in Mittelerde sein(mein Lieblingsplatz ist die Stelle die du vom Fischerlager am Fanggorn-Wald mit dem Boot erreichst)

Anna
Gast
Anna

Hi zusammen, es freut mich zu sehen, dass schon einige Ihre (unterschiedlichen) Meinungen zu dem Thema kund tun. Da ich diese Diskussion angeregt habe, möchte ich mich doch auch mal selbst beteiligen. Grundsätzlich steht glaube ich außer Frage, dass das Spiel nach wie vor klasse ist! Es hat ein tolle Atmosphäse, super Grafik und gutes Gameplay. Allerdings muss ich sagen, dass die Qualität doch spürbar nachgelassen hat in den letzten Jahren. Das furchtbare Lootsystem ist momentan mein größter Kritikpunkt: es kann einfach nicht sein, dass, wenn goldene Klassengegenstände mal droppen, sie dann ein Spieler bekommt, der das schon hat – obwohl noch 2 – 3 andere Spieler dieser Klasse im Raid oder der Gruppe sind! Das ist (nicht nur) mein größter Punkt, der mir den Spielspaß verdirbt. Und dabei geht es mir nicht mal um den goldenen Loot an sich, sondern einfach um den Fakt, dass wenn man sich bemüht T2 Hardmode zu machen (ob als Gruppe oder Raid ist mal egal), sich die (Frei-)Zeit dafür nimmt und das dann nicht mal belohnt wird, bzw. jemand den Loot bekommt, der das (2. oder 3.) goldene Teil einfach wegschmeißen muss – man kann schließlich z.B. nur einen Umhang tragen… Ein anderer großer Punkt ist die fehlende Hilfsbereitschaft der GMs, bzw. die Beschränkungen die Turbine den GMs auferlegt. Zu Zeiten von Codemasters war es kein Problem mal einen festhängenen Mob im Raid zu erledigen oder eine fehlende Kiste beim Endboss einfach spawnen zu lassen. Heutzutage bekommt man nur zu hören „…kann ich leider nix machen, macht die Instanz nochmal…“ Na schönen Dank auch, man hat ja auch nur schon 3 Stunden darin verbracht und es hat ja auch jeder so unendlich viel Zeit dafür… Das ist einfach nur frustrierend und nimmt einem den Spielspaß – zumindest am Gruppenspiel (wie Raids und Gruppeninstanzen).… weiterlesen »

Flo
Gast
Flo

So dann gebe ich auch mal meine 1,2 Sätze hier zum Besten. Generell ist Lotro von allen MMO’s, die ich bisher gezockt habe, mein Lieblingsspiel. Die Atmosphäre, die Welt, das Spielgefühl, es passte einfach gut zusammen alles. Aber ich stelle mit großem Bedauern seit Längerem fest, dass das Spiel den Bach runter geht. Und zwar ziemlich steil. Ich frage mich hier wieso das der Fall ist, wird es absichtlich seitens Turbine in den Abgrund getrieben oder sind die wirklich so doof? Naja das Ergebnis bleibt gleich, wir verlieren die Lust am Spiel, denn es bietet uns rein gar nichts mehr. Gerne erinnere ich mich an die guten alten Zeiten, mit knackigen Instanzen und Raids, wovon heute nichts mehr geblieben ist. Der aktuelle Erebor Content ist ein Witz und darf kaum als Raid bezeichnet werden, das sehen fast alle so. Gut, T2 HM ist anspruchsvoll, aber ist es anspruchsvoll weil es so gestaltet wurde? Wohl kaum. Wenn ich da an die richtigen Raids denke, Spalte, BG, DN, etc kann ich über Erebor nur lachen…oder weinen. Auch die restlichen Instanzen von alten Zeiten, die man nun auf Lvl 85 hochskalieren kann, sind ein Witz. Die Skalierung ist viel zu fehlerhaft und schwach und die Instanzen bieten so überhaupt keine Herausforderung mehr. Somit bleibt einem nicht mehr viel zu tun im Moment. Ein großer Kritikpunkt meinerseits sind noch die Dailys und diese supertollen Kampfgruppen. Die sind nicht mehr zeitgemäß und nerven nur noch. Der große Höhepunkt kam mit Hytbold, wo man ausschließlich mit endlos wiederholenden Dailys das Dorf aufbauen muss, um die Rüstung zu bekommen. Das ist für mich ein absolutes NO-GO. Wer das mag, soll es gerne so machen, aber es kann doch nicht sein, dass es keine andere Möglichkeit gibt, um an das Set heranzukommen. Ruf sollte man auch durch Instanzen,… weiterlesen »

HC(Hurri)
Gast
HC(Hurri)

Also ich kann als Lotro Spieler der ersten Stunde und langjähriger Sippenhäuptling/Raidleiter einer nicht ganz unerfolgreichen Sippe nur folgendes sagen…
Die Erwartungen steigen je länger man online ist und je kürzer die Pausen
Das Spiel hat an Liebe durch den Entwickler verloren aber nicht an Atmosphäre denn die Atmosphäre sind WIR !!
Zumindest Vanyar war Jahrelang wie ein Dorf, ab einem bestimmten LVL (meine damit nicht CharLVL) kannte jeder jeden und es trug sehr zur Atmosphäre bei. Durch F2P ist dahingehend viel verloren gegangen aber nicht ganz weg.
Pause tut gut….
Ich war so ziemlich alles, von Hardcore 24/7 bis engagiert jeden Abend hin zum Gelegenheitsspieler so ziemlich alles.
Dann kam eine Pause von ziemlich genau 1000 Tagen. Und siehe da, ich hab wieder diese UIIII Erlebnisse und Aha Effekte.
Wesentlich schöner war es jedoch das man kaum on war und direkt zahlreiche IMS bekam als wäre man nie weg gewesen….auch das macht Lotro aus…..
Endcontent ist erst dann richtig geil, wenn du mit deiner Truppe mit denen du gelacht,geweint,gelitten hast eben diesen bestreiten kannst und siegreich bist. Ich konnte zu Spalten/Moria/Düsterwaldzeiten genau das erleben und dafür bin ich den Leuten auch bis heute dankbar. Ich hoffe auch das einige aus Annas Sippe das lesen denn da dürfen sich viele angesprochen fühlen ;)
Das Spiel ist in vielerlei Hinsicht das was IHR daraus macht…..ich höre immer nur INI..RAID….man wir haben damals nach Bugs gesucht, waren in Testgebieten wo man eigentlich nicht hin konnte(so dachte CM zumindest) oder haben Stundenlang bei Bisil Blutaxt Splitter gefarmt und tiefgreifende TS Gespräche geführt oder Stunde über Stunde gelacht……wie ein Vorredner schrieb, geht mit Freunden angeln und habt Spaß ;)
Content ist die Suppe aber das Salz seit ihr ;)

lg
HC(Hurri)

Shandra
Gast
Shandra

Na wenn dass nicht die Worte des Anführers der Mannen Rohans sind ;)

Feafael(Vanyar)
Gast
Feafael(Vanyar)

darf ich diesen blog mal an turbine schicken damit die das eventuell lesen? ich spiele hdro nicht so lange, habe aber geld investiert und will nicht dass das spiel den bach runtergeht (bin ein sehr großer tolkien fan)

Anna
Gast
Anna

Prizipiell darfst du das natürlich gerne tun, aber ich denke das Turbine schon vieles davon weiß – da ähnliche Meinungen und Kritiken im offiziellen Forum schon zu finden sind.
Ansonsten bin ich mir nicht sicher, ob die einen deutschsprachigen Mitarbeiter haben, der sich die Zeit nimmt das zu lesen ;)

Mal sehen was die nächste Erweiterung Helms Klamm so bringt. Vielleicht bessert sich ja wieder einiges – die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

kalinorbok
Gast
kalinorbok

Turbine hat bestätigt, dass sie 2014 kein neues Addon rausbringen, sondern alte Dinge und Spielmechaniken erneuern wollen!