Große Schlachten in Helms Klamm

Endlich gibt es erste Informationen zu Helms Klamm. In den monatlichen „Twenty Questions“ (dt. 20 Fragen) an die Entwickler, gibt es diesmal ein Special rund um „Große Schlachten“ in der kommenden Erweiterung Helms Klamm. Diese neue Form der Instanzierung, so nenn ich es mal, soll offenbar mehreren Gruppen erlaufen an einer dieser Schlachten teilzunehmen. Gemeinsam das Ziel erreichen, sich dabei aber taktisch aufteilen und mit verschiedenen Herausforderungen die Schlacht gewinnen, das scheint der Kernpunkt zu sein. Die 20 Fragen bieten einen kleinen Einblick in das Kommende, sind aber noch nicht allzu ausführlich. Hoffen wir auf baldige weitere Informationen. Im Nachfolgenden möchte ich für euch die wichtigsten Punkte zusammen fassen.

[yellow_box]Hinweis: „Große Schlachten“ ist derzeit noch ein sogeannter Arbeitstitel, der von Turbine für diese Neuerung  benutzt wird. Die Bezeichnung kann sich aber bis zur Veröffentlich noch (mehrfach) ändern![/yellow_box]

Was sind Große Schlachten und wie unterscheiden sie sich zu herkömmlichen Instanzen?

Helms Klamm wird eine Große Schlacht sein, die in Herr der Ringe Online integriert wird. Sie wird offensichtlich für mehrere Gruppen ausgelegt sein – wie viele Spieler genau daran teilnehmen können ist noch nicht bekannt. Allerdings wird es auch eine Solo-Option geben. Spieler können dabei die Schlacht zu zweit bestreiten, ohne das die Schwierigkeit angepasst wird. Eine Schlacht mit Solo-Option wird ca. 30 Minuten dauern, eine Große Schlacht in Gruppen bis zu einer Stunde.

Der Unterschied zu den herkömmlichen Instanzen besteht darin, dass man keinen festgelegten Endgegner hat, auf den man sich konzentriert. In „Große Schlachten“ müssen die Gruppen zusammen arbeiten – sowohl taktisch als auch koordiniert, um verschiedene Herausforderungen zu meistern. Erfolg wird man nur haben, wenn die Gruppen sich taktisch aufteilen und an verschiedenen Stellen in Helms Klamm Herausforderungen lösen – dabei dürfen sie aber nicht das Gesamtziel aus dem Auge verlieren.

Wie wird die Beute verteilt und welche Schwierigkeitsstufen gibt es?

Während der Schlacht um Helms Klamm gibt es verschiedene Ziele (Herausforderungen?) zu erreichen. Für das Erreichen dieser Ziele verdient ihr euch sogenannte Orden, die ihr dann gegen klassenspezifische Gegenstände eintauschen könnt. Weiterhin gibt es dafür Zeichen und Medaillons.

Theoretisch gibt es für diese Schlacht nur eine Schwierigkeitsstufe (wir können also vorab nicht aus T1 oder T2 wählen). Allerdings kann man während der Schlacht verschiedene Herausforderungen annehmen, um diese zu erledigen. Je mehr Herausforderungen man annimmt, desto höher kann die Belohnung ausfallen – allerdings wird es dann auch schwieriger. Somit kann jeder selbst bestimmen welchen Schwierigkeitsgrad man für richtig hält.

Welche Levelgrenze gibt es für Große Schlachten?

Mit „Große Schlachten“ wird erstmals das neue Feature, „Hochskalieren von Charakteren“, eingeführt. Prinzipiell sind die Schlachten um Helms Klamm für Stufe 95. Doch mit dem neuen Feature können auch Charaktere ab Level 10 den Schlachten beiwohnen. Dabei werdet ihr auf die Maximalstufe – also Level 95 – hochskaliert, auch eure Rüstung und Schmuckstücke. Allerdings werdet ihr nicht so gut sein, wie ein bereits fertig ausgestatteter Level 95er. Aber natürlich könnt ihr auch als kleinerer Charakter bereits tatkräftig mit helfen.

Wie oft kann man die Schlachten wiederholen und wird es mehrere davon geben?

Generell wird von „Große Schlachten“ gesprochen, also in der Mehrzahl. Bezogen auf Helms Klamm werden verschiedene wichtige Stellen aus dieser Szenerie auf verschiedene Schlacht-Instanzen aufgeteilt. Es wird also scheinbar nicht eine Große Schlacht um Helms Klamm geben, sondern mehrere Bereiche der Schlacht werden betretbar sein. So lässt sich auch die relativ kurze „Instanzzeit“ von ca. einer Stunde erklären – die scheinbar nur auf einen Teil der Schlacht bezogen ist.

Die Schlachten um Helms Klamm haben momentan noch keine Sperrzeiten (IDs) und können beliebig oft wiederholt werden. Turbine behält sich allerdings vor das ggf. nach der Rückmeldung aus der Beta zu ändern.

Fazit

Es sind doch nur grobe Informationen und noch nichts konkretes, aber es verschafft uns schon mal einen kleinen Einblick in das was da auf uns zu kommt. Ich persönlich bin dem gegenüber positiv gestimmt und hoffe auf eine gute Umsetzung. Auch bin ich gespannt auf die Beta, von der ich euch natürlich mit Freuden berichten werde (sobald die NDA aufgehoben wird).
Weitere Informationen werden nun sicherlich auch bald folgen, so dass wir gespannt sein dürfen was noch alles mit Helms Klamm eingeführt wird.

» Zu den zwanzig Fragen – Große Schlachten


Zuletzt bearbeitet: 01.07.2017


Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: